Alle Beiträge von Diederich

Falterladen Expedition Offroad fast neu

Falterladen Expedition Offroad Zeltanhänger mit umfangreicher Ausstattung. Der Anhänger wurde 11/2017 erstmals zugelassen und ist in neuwertigem Zustand.

Der Verkauf erfolgt als Privatverkauf des Kunden, er wird vom Falteraden lediglich vermittelt. Der Anhänger hat noch bis 11/2019 unsere volle Hersteller-Gewährleistung.

Die Galerie zeigt zur Illustration teilweise Fotos eines anderen vergleichbaren Expedition Zeltanhängers.

Ausstattung:

  • Gebremster Anhänger, zGg. 1300kg mit 100km/h Zulassung
  • Abschließbare Kupplung mit zusätzlicher Blockierung für die Rückfahrautomatik
  • Einzelradaufhängung mit Spiralfederachse und hochgelegten Bremszügen
  • 235/85 R16 MT Reifen auf Dotz Stahlfelge mit LR Defender Lochkreis.
  • Automatik-Stützrad und Alko Klapp-Kurbelstützen
  • Easy Access System erlaubt hochklappen der Zeltplattform zum Beladen
  • Transportrohr Durchm. 250mm für Vorzelt- und Kids-Room-Gestänge
  • Große längs ausziehbare Küche mit Schubladen
  • Stromversorgung mit 100Ah Batterie und Ladegerät inkl. Landanschluss
  • Heckklappe zur Seite öffnend
  • Deichseladapter für Fahrradträger
  • Transportrohr
  • Vorzelt 4,6m*2,3m komplett mit Seitenwänden und Boden
  • Komfortgestänge für Vorzelt
  • Kids Room 2m*2,3m
  • Zeltteppiche mit Gitterstruktur für das Vorzelt und als Unterlage für Kids-Room und Hauptzelt
  • Tropendach
  • Raumteiler für Schlafkabine
  • Flexima Premiummatratze 2m*1,6m mit integriertem Lattenrost und Unterlüftungsgewirke
  • Bodenklappe unter dem Bett mit Gasfedern
  • Farbe Aluminium eloxiert

Preis:

Gebrauchter Expedition Offroad Zeltanhänger VB: 14.500,00 €
(Neupreis bei Bestellung im Juni 2017 16.689,40 €)

Da es sich um einen Privatverkauf des Kunden handelt, ist die MwSt. nicht ausweisbar.

Besichtigung:

Der Anhänger steht derzeit bei unserem Kunden in
52152 Simmerath und kann dort nach Vereinbarung besichtigt werden.

Rückfragen bitte an Falterladen, telefonisch oder per Kontaktformular

Zeltanhänger Traveller Onroad

 

Der Traveller ist die Onroad-Variante unserer Zeltanhänger, es stehen die beiden Zeltgrößen L und XL zur Auswahl. Die beiden Zelte unterscheiden sich nur in der Größe, die Ausstattung der Zeltanänger ist in beiden Varianten gleich.

Traveller L

Der Traveller L bietet schon ohne den optionalen Zusatzraum bequem Platz für 4 Personen, für 2 Personen ist das Raumangebot wirklich üppig. Mit Zusatzraum steht noch mehr Platz als Wohnraum zur Verfügung, Kinder können ihr eigenes abgetrenntes Reich bekommen.

Traveller XL

Beim Traveller XL Zeltanhänger ist das Hauptzelt einen Meter länger, als in der Größe L. Das Vorzelt wächst entsprechend mit und auch der Zusatzraum ist noch einmal deutlich größer. So bietet der Traveller XL locker Platz für mindestens 6 Personen.

Tropendach

Das Tropendach gehört bei unseren Falterladen Zeltanhängern grundsätzlich zum Lieferumfang. Es überspannt das Hauptzelt und hilft wirksam, die Temperatur im Zelt bei Sonneneinstrahlung zu reduzieren. Der Wind streicht zwischen Tropendach und eigentlichem Zeltdach durch und kühlt das beschattete Zeltdach. Wird das Tropendach nicht benötigt, dann kann es einfach demontiert werden.

Vorzelt

Das optionale Vorzelt verdoppelt den Lebensraum. Je nach Witterung kann nur das Dach des Vorzelts als Sonnenschutz aufgebaut werden, oder es können eine oder mehrere Vorzeltwände angebracht werden. Wird dann noch der Vorzeltboden eingeklettet, ist man wirkungsvoll vor den Elementen geschützt.

Zusatzraum

Der optionale Kids Room wird ähnlich dem Vorzelt in Richtung Anhängerdeichsel angebaut und hat eine eigene Tür mit Fliegengitter.

Eigenschaften der Anhängerzelte:

  • Traveller Anhängerzelt 4,60m*2,30m mit geraden Wänden inkl. Schlafraumtrennwand und Tropendach
  • Öffnungsmechanismus des Zelts durch Gasfedern unterstützt, daher sehr leicht zu öffnen
  • Abnehmbares Tropendach mit Unterlüftung
  • 450g/m2 schwere Poly/Cotton Leinwand (Baumwollmischgewebe)
  • Standard Federkern Matratze
  • Fertigung des Zelts unter australischem Qualitätsmanagement
  • Nähte des Zeltdachs mit deutschem Umspinnzwirn genäht
  • Schwerer Betrahmen aus Stahl 50mm*25mm*2,5mm unter der Bettplatte
  • Zugang zum Laderaum über Klappe unter der Matratze
  • Stabiles 25mm Durchmesser Zeltgestänge
  • leichte Aluminium Anlegeleiter für Bett
  • Stabile D-Ringe an Abspannpunkten
  • 600g/m2 PVC Plane für Zeltboden des Hauptzelts und Abdeckplane
  • Zweite Tür im Zelt Richtung Anhängerdeichsel
  • Alle Türen und Fenster mit feinem Fliegengitter
  • Fenster sowohl mit innerer, als auch mit äusserer Abdeckung
  • Alle grossen Fenster mit PVC Abdeckung (mit Reißverschluss)
  • Heavy Duty SBS Reißverschlüsse

Verfügbare Optionen

  • Easy Access System erlaubt ein Hochklappen der Zeltplattform bei nicht aufgebautem Zelt und damit optimalen Zugang zum Laderaum
  • Grosses Vorzelt 4,60m*2,40m mit abnehmbaren Seitenwänden (Reißverschluss + Klett) und Boden
  • Zusatzraum (Kinderzimmer) 2,00*2,00m mit Boden, Richtung Anhängerdeichsel anbaubar
  • Österreichische Flexima Komfortmatratze 1,60m*2,00m mit Kaltschaumkern und integriertem Lüftungssystem, mit Abstandsgewebe zur Unterlüftung, wahlweise
    Härtegrad 2 oder 3
  • Klappe zum Laderaum einteilig mit Scharnier und Unterstützung/Offenhaltung über Gasfeder
  • Komfortgestänge mit Schnellverschlüssen und Gelenken an Vorzeltstangen

Eigenschaften Anhängerchassis On-Road Anhänger

  • Gebremster Qualitätsanhänger, Kastenmaß 1,25m*2,00m*0,6m
  • Verstärkte Bordwände Aluminium eloxiert, 25mm stark
  • Äußerst stabiler Fahrzeugrahmen als Schweißkonstruktion im Tauchbad feuerverzinkt
  • Wartungsfreie Gummifederachse
  • Auflaufeinrichtung mit Kugelkopf-Kupplung, Rückfahrautomatik und Sicherheitsanzeige
  • V-Holme als Rahmenteil verschweißt, freie Deichsellänge 1,6m
  • Halterung mit Kugelkopf für Fahrradträger auf die Zugdeichsel geschweißt
  • Eckrungen aus Stahl, feuerverzinkt
  • 4 Verzurrpunkte außen am Fahrzeugrahmen verschweißt, feuerverzinkt
  • Bodenplatte als 21mm Siebdruckplatte rutschhemmend mit eigener Rahmenauflage, zusätzliche Querträger als Bodenauflage eingeschweißt, feuerverzinkt
  • Bereifung 195/70 R 14
  • Bordwand vorne fest
  • Hecktür schwenkt seitlich, in Fahrtrichtung links angeschlagen, abschließbar
  • Automatik Stützrad
  • 2 ALKO Kurbelstützen
  • 12V Lichtanlage mit 13-poligem Stecker inkl. Vorbereitung für das Laden der Anhängerbatterie über das Zugfahrzeug
  • Tempo 100 Paket inkl. TÜV-Eintragung

Optionen Anhänger

  • Transportrohr für das Zeltgestänge
  • Aufhaltung für Hecktür über Gasfeder, besonders empfehlenswert mit optionaler Küche
  • Falterladen Heckküche, an Hecktür montiert
  • Falterladen Ausziehküche, wird nach hinten aus dem Anhängerkorpus ausgezogen, mit verriegelten Schwerlastschienen
  • Falterladen Staubox, wird über verriegelte Schwerlastschienen nach hinten aus dem Anhängerkorpus ausgezogen
  • Falterladen Technikmodul (Stromversorgung über 100Ah Batterie mit Ladetechnik
  • Einbau-Wassertank mit Druckwasserpumpe

Die große Vielfalt an Varianten mag Euch zunächst etwas unübersichtlich erscheinen. Am besten erlebt Ihr die Zeltanhänger live in unserer Ausstellung. Wir beraten Euch gerne ausführlich und stellen den genau auf Euere Bedürfnisse passenden Zeltanhänger mit Euch zusammen.

Custom Shop Komplettausbau

Hier ein Beispiel für einen echten Custom Shop Anhänger. Im Custom Shop entstehen Anhänger-Ausbauten, die genau entsprechend den Anforderungen eines Kunden realisiert werden. Vor dem Bau steht deshalb ein ausführliches Gespräch, erst wenn alle Beteiligten von der geplanten Lösung überzeugt sind, geht es los.

Damit alles gut zu erkennen ist, gibt es diesmal Bilder vom nackten Anhänger, die Zeltplattform müsst Ihr Euch vorstellen.

Anforderungen

Der Gordigear Zeltanhänger eines Kunden sollte möglichst autark werden. Die Küche sollte viel Stauraum bieten und über einen Wassertank versorgt werden. Die 100Ah Batterie für Kühlbox, Beleuchtung etc. sollte sowohl auf dem Campingplatz vom 220V Anschluß, als auch während der Fahrt geladen werden können.

Wichtig war ausserdem ein guter Zugang zum Gepäck im Anhänger. Die Auszüge sollten so leichtgängig sein, dass sie von allen Familienmitlgiedern leicht bedient werden können.

Custom Shop Lösung

Entstanden ist eine 1,5m lange ausziehbare Küche mit genug Stauplatz für alle Küchenutensilien. Sie ruht wie die Staubox auf kugelgelagerten Schwerlastauszügen, die bis zu 160kg Gewicht tragen können. Sie verriegeln sich in den Endpositionen selbst.
Die Staubox selbst ist 1,70m lang. Dank Flightcase-Material sind Küche und Staubox relativ leicht, den größten Anteil am Gewicht haben die Auszüge.

Technik

Der Anhänger ist mit einem 50l Wassertank und einer 100Ah AGM Batterie ausgestattet. Geladen wird über einen220V Anschluss oder während der Fahrt vom Zugfahrzeug. Der Strom aus der Batterie reicht für 2-3 Tage autarken Betrieb mit einer guten Kompressorkühlbox.

An zwei Ecken des Hochbetts wurden 12V Steckdosen und eine doppelte USB-Ladesteckdose untergebracht. Die Schalterbox rechts hinten am Anhänger verfügt über einen weiteren Satz Steckdosen z.B. für den Anschluss der Kühlbox. Die Visualisierung des Ladezustands und der Aktivität des Ladegeräts erfolgt ebenfalls an der Schalterbox.

Spaß

Ihr seht schon, der Anhänger hat es wirklich in sich….ich hätte ihn am Liebsten gar nicht mehr wieder hergegeben. Wenn ich mir (hoffentlich im nächsten Winter) meinen eigenen ultimativen Anhänger ausbaue, wird er wohl ziemlich ähnlich ausgestattet.

Fließend Wasser aus 50l Tank
Fließend Wasser aus 50l Tank
Leistungsfähige Brenner
Leistungsfähige Brenner

Elba mit dem Offroader 2015

Im Herbst letzten Jahres hatten wir endlich einmal Gelegenheit, unseren neuen Offroader selbst ausgiebig auszuprobieren.

Der erste Zwischenstopp am Gardasee brachte uns ausgiebigen Starkregen. Wir hatten das Vordach nicht aufgebaut, sondern nur auf das Hauptzelt zurückgeschlagen. Durch das hohe Gewicht des nassen Vordachs gab eine Zeltstange nach und wurde nach unten aus der T-Klemme gedrückt. Durch das herunterfallen der Stange aufgeschreckt legten wir das Vordach zusammen und prüften noch einmal alle Stangen. Das Zelt hielt trotz aller Widrigkeiten komplett dicht.

Am nächsten Tag ging es in Piombino auf die Fähre und nach einer ca. einstündigen Überfahrt erreichten wir Elba.

Offroader an der Fähre
Warten aufs Einchecken

Am ersten Urlaubstag auf Elba wurden wir gleich Zeugen einer Rallye mit historischen Fahrzeugen.

Die nächsten Tage verbrachten wir mit Faulenzen und Tauchen. Volki´s Spirosub Tauchbasis lag direkt neben unserem Campingplatz,  von dort aus ging es mit dem basiseigenen Tauchboot, der Marianna zu den verschiedenen Tauchplätzen.

Elba ist eine recht bergige Insel, da ist ein Falter der ideale Reisebegleiter. Aufgrund des geringen Gewichts und der überschaubaren Abmessungen eignet er sich prima für entspanntes Fahren auch auf den kleinsten Strassen.

 

die Rückfahrt liessen wir gemütlich angehen und verbrachten noch eine Nacht an der italienischen Küste, und eine weitere Nacht am Südzipfel des Gardasees.

Gewinner Verlosung CMT

And the winner is….
Der Gewinner unserer Verlosung anlässlich der CMT ist Birgit R. aus der Nähe von Öhringen. Wir wünschen ihr viel Spass bei einer Woche Urlaub mit unserem voll ausgerüsteten Outer Ridge Quest Zeltanhänger
Foto: And the winner is....</p><br /><br />
<p>Der Gewinner unserer Verlosung anlässlich der CMT ist Birgit R. aus der Nähe von Öhringen. Wir wünschen ihr viel Spass bei einer Woche Urlaub mit unserem voll ausgerüsteten Outer Ridge Quest Zeltanhänger

 

Falterladen auf der CMT 2015

CMT 2015
CMT 2015

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir im Januar zum ersten mal auf der CMT vertreten sein werden. Wir stellen gemeinsam mit Dingo-Tec in Halle 1 aus, Ihr findet uns auf der Galerie.

Stand Nummer: 1Z 307

Wir freuen uns auf viele interessante Gespräche und zeigen Euch gerne alles zum Thema Zeltanhänger, Swags und „Camping the Australian Way“.

Unter den Besuchern unseres Stands werden wir unseren Zeltanhänger Outer Ridge Quest für eine Woche zur Miete verlosen. Wir wünschen Euch  schon jetzt viel Glück!

 

Tempo 100 Regelung

Tempo-100-Regelung für Kfz-Anhänger-Kombinationen auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen:

In den folgenden Abschnitten haben wir versucht, die Voraussetzungen für einen Anhängerbetrieb bei 100km/h in Deutschland kurz und übersichtlich zu beschreiben. Der Text erhebt keinen Anspruch auf Rechtssicherheit und Vollständigkeit. Bitte informieren Sie sich vorab bei offizieller Stelle.
Die Voraussetzungen für die Zulässigkeit von Tempo 100 für Kfz-Anhänger-Kombinationen auf Autobahnen wurden an die technische Entwicklung der Fahrzeuge angepasst:
  • Die Bindung an ein bestimmtes Zugfahrzeug ist entfallen.
  • Am Zugfahrzeug muss keine Tempo-100-Plakette mehr angebracht sein.
Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt werden:
  1. Das Zugfahrzeug muss mindestens mit einem automatischen Blockierverhinderer (ABS/ABV) ausgestattet sein
  2. Der Anhänger ist für eine Höchstgeschwindigkeit von 100km/h geeignet
  3. Die Anhängerbereifung ist nicht älter als 6 Jahre und weist mindestens den Geschwindigkeitsindex L (120km/h) auf
  4. Die zulässige Gesamtmasse des Anhängers darf die folgenden Vielfachen der Leermasse des Zugfahrzeugs nicht überschreiten:
    – 0,3 für Anhänger ohne hydraulische Stoßdämpfer
    – 0,8 für Wohnwagen mit Bremse und hydr. Stoßdämpfern
    – 1,0 für Wohnwagen mit Bremse und hydr. Stoßdämpfern, wenn    der Anhänger mit einer Schlingerkupplung ausgestattet ist, oder das Zugfahrzeug über ein Anhänger-ESP verfügt.
    – 1,1 für andere Anhänger mit Bremse und hydr. Stoßdämpfern
    – 1,2 für andere Anhänger mit Bremse und hydr. Stoßdämpfern, wenn der Anhänger mit einer Schlingerkupplung ausgestattet ist, oder das Zugfahrzeug über ein Anhänger-ESP verfügt.

In jedem Fall gilt, dass die zulässige Gesamtmasse des Anhängers nicht größer sein darf, als die zulässige Gesamtmasse des Zugfahrzeugs.

Nachweis der 100km/h Eignung des Anhängers:
  • Im Fahrzeugschein des Anhängers muss ein Vermerk über die Eignung für den Betrieb bei Tempo 100 in einer Kfz-Anhänger-Kombination vorhanden sein. Hierin sollte das minimal erforderliche   Leergewicht des Zugfahrzeugs angegeben sein.
  • An der Anhängerrückseite muss eine vom Straßenverkehrsamt gesiegelte 100km/h Plakette angebracht sein, die unter Vorlage des Nachweises der 100km/h Eignung beim Straßenverkehrsamt beantragt werden kann

Internationales MINI-Meeting England 2014

Gabys Mini

Anfang August findet im englischen Maidstone ein internationales Minitreffen anlässlich des 55ten Geburtstags des klassischen MINIs. Das lassen wir uns natürlich nicht entgehen und werden mit dem MINI meiner Frau, unserem Defender und einem Falter nach England reisen. Der Defender dient dem Transport der zu kaufenden Ersatzteile für die MINIs unseres Clubs und natürlich auch als Service-Fahrzeug.

Narrowboat

Im Anschluss an das Minitreffen geht es dann einige Tage mit dem Narrow-Boat über Südenglands Kanäle und mitten durch London.

Mini Dachzelt
Zu guter letzt werden wir gemütlich mit mehreren Stops zurückreisen und noch ein Wochenende auf einem kleinen MINI-Treffen in Seidenbuch verbringen.

Links:

www.imm2014.co.uk Offizielle Seite des MINI-Meetings Maidstone
www.anonyme-miniholiker.de Minitreffen Seidenbuch